SuS-LA Termine

19.10.2023 19:30 Uhr
Sitzung Geschäftsführender Vorstand
22.10.2023 13:00 Uhr
Lauftreff Wanderung
26.10.2023 19:00 Uhr
Runder Tisch
04.11.2023 16:00 Uhr
Laufevent : RUNschnellweg
18.11.2023 11:00 Uhr
Laufevent : Blumensaat-Lauf
23.11.2023 19:30 Uhr
Sitzung des Abteilungsvorstands
09.12.2023 10:00 Uhr
Christbaumschlagen
16.12.2023 14:00 Uhr
Weihnachtsmarkt
17.12.2023 13:00 Uhr
Weihnachtsmarkt
21.04.2024 00:00 Uhr
Laufevent : Enschede Marathon

SuS Oberadens Leichtathleten sichern sich drei Westfalenmeistertitel im Einzel und einen in der Mannschaft

Die jugendlichen Athleten mit ihrem Trainer Stefan Prothmann nach der Siegerehrung
Die jugendlichen Athleten mit ihrem Trainer Stefan Prothmann nach der Siegerehrung

Der viele Regen der vergangenen Tage und Wochen machte die Strecke der diesjährigen westfälischen Crosslaufmeisterschaften matschig, tief und schwierig zu laufen. Ohne entsprechendes Schuhprofil oder Spikes wurde die Strecke im Gysenbergpark in Herne für die teilnehmenden Athletinnen und Athleten schnell zu einer Rutschpartie. Der SuS Oberaden schickte gleich 5 Athletinnen für den gemeinsamen Lauf der W12 und W13 über 2 Runden bzw. 1,9km an den Start. Charlotte Ewens (W12) lief ein beherztes und taktisch kluges Rennen. Sie ging zu Beginn des Rennens zunächst an die Spitze, um sich der Enge des 37 Teilnehmerinnen umfassenden Starterfeldes zu entziehen und führte das Feld die erste Hälfte der ersten Runde an. Am ersten Anstieg nahm sie ein wenig Tempo raus und überließ ihren älteren Konkurrentinnen die weitere Führungsarbeit, blieb dem Führungsduo allerdings dicht auf den Fersen. Auch Finnja Schneider (W13), Annemieke Ewens, Hannah Loges und Mia Krappe (alle W12) konnten sich an dieser Stelle bereits gut im Feld positionieren. In der zweiten Runde wurden die Kräfte der Teilnehmerinnen durch die rutschige und matschige Strecke immer stärker beansprucht. Trotzdem fand Charlotte auf den letzten 500m die Kraft, sich erneut an die Spitze des Feldes zu setzen und unter großem Jubel nach genau 8:00min das Rennen für sich zu entscheiden und den Westfalenmeistertitel mit nach Hause zu nehmen. Ihre Zwillingsschwester Annemieke erreichte als 5. in 8:36min, dicht gefolgt von Hannah Loges als 6. in 8:39min das Ziel. Mia Krappe als 11. (9:11/W12) und Finnja Schneider als 12. (9:06/W13) komplettierten das hervorragende Ergebnis für die Starterinnen des SuS. Diese tolle Teamleistung wurde zusätzlich mit dem Vize-Westfalenmeistertitel in der Mannschaftswertung belohnt.

20231111 Herne Crosslauf 3
Im Anschluss ging es für die Erwachsenen Athleten an den Start. Den Anfang machte Yvonne Schneider, die über 4 Runden auf die 4km lange Strecke ging. Sie meisterte die immer rutschigere und ausgelaufene Strecke in 20:40min und konnte sich ebenfalls über den Titel Westfalenmeisterin freuen. Der letzte Lauf des Tages über 7 Runden und 7km war erneut mit vier SuS´lern besetzt. Fabian Ewens meisterte die Strecke in 31:50min als 6. der AK M40. Erfolgreicher lief es in der AK M75. Hier sicherte sich Georg Lazowski nach 44:09min ebenfalls den Westfalenmeistertitel. Kurz nach ihm erlief sich Jürgen Gräber in 44:44min den Vize-Titel. Peter Steeg komplettierte das hervorragende Ergebnis in dieser Altersklasse mit seinem 4. Platz und einer Zeit von 55:43min. Somit war den drei Athleten auch der Westfalenmeistertitel in der Mannschaftswertung sicher.

SuS-LA Termine

19.10.2023 19:30 Uhr
Sitzung Geschäftsführender Vorstand
22.10.2023 13:00 Uhr
Lauftreff Wanderung
26.10.2023 19:00 Uhr
Runder Tisch
04.11.2023 16:00 Uhr
Laufevent : RUNschnellweg
18.11.2023 11:00 Uhr
Laufevent : Blumensaat-Lauf
23.11.2023 19:30 Uhr
Sitzung des Abteilungsvorstands
09.12.2023 10:00 Uhr
Christbaumschlagen
16.12.2023 14:00 Uhr
Weihnachtsmarkt
17.12.2023 13:00 Uhr
Weihnachtsmarkt
21.04.2024 00:00 Uhr
Laufevent : Enschede Marathon

leichtathletik.de

01. Dezember 2023

Liste der nicht archivierten Beiträge

ältere Beiträge lesen

Geschäftsstelle SuS Oberaden 1921 e.V., Jahnstr. 31, 59192 Bergkamen Mittwoch, 15:00-18:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.