SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Neuigkeiten der Abteilung

Im Rahmen des 37. Stadtgrabenlaufes fand am 1. Mai in Wolfenbüttel die Deutsche Meisterschaft im Ultramarathon statt. Für den SuS Oberaden waren mit Yvonne Schneider und Jürgen Graeber zwei Langstreckler über die 50 Kilometer Distanz am Start. Finnja Schneider startete über 5 Kilometer.20220501 DUU Graeber Schneider 600x800Yvonne und Finja Schneider sowie Jürgen Graeber vertreten den SuS Oberaden in Wolfenbüttel
Auf einem anspruchsvollen, selektiven Kurs mit einigen kurzen ruppigen Wellen ging es über 10 Runden a 5 Kilometer. Bei vielen Teilnehmern gab es dann auch muskuläre Probleme. Marcel Bräutigam siegte in einer Zeit von 2:51:59 Stunden bei den Männern, Katrin Ochs siegte bei den Frauen in 3:40:15. Den angepeilten neuen Deutschen Rekord verpasste Bräutigam nur knapp. Bei den Frauen war fast die gesamte Deutsche Ultramarathon Elite am Start. Finnja Schneider siegte in ihrer Altersklasse Weibliche Jugend U 14 souverän in 23:29 Minuten. Yvonne Schneider startete in der mit Top Läuferinnen besetzten AK W 40 . Auch Yvonne erwischten ab Kilometer 25 Muskelprobleme. Trotzdem finishte sie in einer Zeit von 5:20:00 und Platz 5 in der W 40. Für Jürgen Graeber ging es in seinem 2. Lauf über 50 Kilometer um die Titelverteidigung. Nach dem 3. Rang bei der Marathon Meisterschaft Anfang April, in Hannover ging er verletzungsbedingt ohne Training in den Wettkampf. Für Graeber lief es unerwartet gut und in einem fast schon entspannten Lauf reichte es nach 4:54:19 zur Titelverteidigung und Meisterschaft in der M 75.

ältere Beiträge lesen

Website durchsuchen

aktuelle Termine

8. Kettenwurf-VM (neuer Termin)
Donnerstag, 20. Oktober 2022
10:00 Uhr -
Wandertag des Lauftreff
Sonntag, 23. Oktober 2022
13:00 Uhr -
42. Steinstoß-VM (neuer Termin)
Dienstag, 25. Oktober 2022
15:30 Uhr -
Abschluss Einsteigerkurs Lauftreff
Sonntag, 06. November 2022
10:00 Uhr -

Seitenaufrufe
1206000
Heute525
Gestern856
akt. Woche5781
akt. Monat525

leichtathletik.de - News

RKI - News

  • Deutscher Elektronischer Sequenzdaten-Hub (DESH)
    Für die Planung von Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 kommt der genauen Kenntnis der Eigenschaften von SARS-CoV-2, die die Basisreproduktionszahl und Mortalität bestimmen, eine zentrale Bedeutung zu. Eine besondere Rolle spielen in diesem Zusammenhang Mutationen des Virus. Zum Beispiel wird für die bereits im Dezember identifizierte UK-Mutation des Virus von einer deutlich erhöhten Infektionswahrscheinlichkeit im Falle eines Kontaktes mit einer infizierten Person ausgegangen. Für eine erfolgreiche Eindämmung der Pandemie ist es daher entscheidend, einen detaillierten Überblick über die Ausbreitungsmuster spezifischer SARS-CoV-2-Mutationen zu erhalten und auch neue Mutation frühzeitig zu entdecken. Hierfür erweitert das Robert Koch-Institut aktuell die Systeme zur bundesweiten molekularen Surveillance.
  • Situationsbericht vom 30.9.2022
    Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 30.9.2022 zu COVID-19
  • Situation report - 30 September 2022
    Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 30.9.2022
  • COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit
    Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit
  • Wochenbericht vom 29.9.2022
    Wochenbericht des Robert Koch-Instituts vom 29.9.2022 zu COVID-19