SuS Oberaden - LA

Startseite Mitglieder-Infos Schüler / Jugendliche Presseinfos
Presseinfos Jugend
JSW - Kreiswurfmeisterschaften in Bönen Drucken E-Mail

Kreiswurfmeisterschaften in Bönen

Mit nur drei Sportlern war die Jugendabteilung des SuS Oberaden bei den Kreiswurfmeisterschaften vertreten.

Im Speerwerfen(600g) holte sich Niki Garand (M14)mit guten 30,21m  ebenso den Kreismeistertitel wie die auf „Abwegen“ wandelnde Kugelstoßspezialistin  Julia Ritter(WJU18)die 30,75m erzielte.

Beide Sportler konnten damit ihre persönlichen Bestleistungen deutlich verbessern.

 

Den Diskus schleuderte Niki auf 19,45m Mit dieser Leistung belegte er  Platz zwei in seiner Altersklasse.

 

Nach langer Wettkampfpause ging Helen Spier WJU20 wieder an den Start.

Helens  Diskus landete bei  17,24m. Mit dem Speer blieb sie mit  18,95m nicht  weit unter ihrer persönlichen Bestmarke.

 

Das Diskuswerfen(WJU18) gewann erwartungsgemäß Julia Ritter. Nicht erwartet hatte Julia die für diese Jahreszeit beachtliche Weite von 40,80m.

Einen Tag später in Fröndenberg  bewies sie mit einem Wurf auf 41,26m und weiteren  Würfen über 40 Meter, dass sie auch in dieser Disziplin  in der Lage ist hervorragende Ergebnisse zu erzielen.

Im Kugelstoßen kam sie auf ausgezeichnete 16,09 m.

 
JSW - DLV-Bestennadel in Gold für Julia Drucken E-Mail

 

DLV- Bestennadel in Gold für Julia

 

Fast familiär ging es am Dienstagnachmittag im Römerbergstadion zu, als Jugendsportwart Peter Maeder seiner besten Sportlerin, Julia Ritter, die DLV-Bestennadel in Gold überreichen durfte. Die „gestandenen“ Männer und Frauen des SuS gaben den richtigen Rahmen für diese Zeremonie ab, denn sie wissen wie viel Mühe und Fleiß an solch einer Nadel hängt.

Zu diesem Zweck unterbrach die (fast) immer fröhliche Julia gerne eine Serie von 16m Stößen, die sie soeben hingelegt hatte.

Gold hatte Julia nicht erwartet, denn in ihrer Paradedisziplin, dem Kugelstoßen, hatte sie altersbedingt 2013 die Voraussetzungen für die goldene Nadel nicht erreichen können.

Sportwart Günter Ebeling, auch zuständig für Statistik, klärte auf:

Ein Diskuswurf auf 42,30m brachte der 15-Jährigen(2013)

Platz 19 in der Deutschen U20  Bestenliste ein und dafür gab es Gold.

Das ist, in der nahezu fünfzigjährigen Sportgeschichte der Leichtathleten des SuS  noch nicht all zu oft passiert, so bemerkte der LA-Vorsitzende Jochen Felgenhauer. Dann trainierten sie alle wieder. Denn beim Wettkampf am Samstag wollen sie alle top fit sein.

 

 
JSW - Julia Ritter stößt Westfalenrekord Drucken E-Mail

Oberadenerin Julia Ritter stößt Westfalenrekord

 

Ein Einstand nach Maß in die Freiluftsaison 2014 gelang Julia Ritter vom SuS Oberaden bei ihrem ersten Start in diesem Jahr. Mit dem vierten Versuch des Kugelstoßens  beim 3.Sterkrader Werfertag verbesserte sie den von ihr gehaltenen Westfalenrekord (WJU18 ) auf 16,44m.

Erst am 3.Oktober 2013 hatte Julia mit der Weite von 15,47m Kristin Pudenz  vom  TV Löhne Bhf als Rekordhalterin abgelöst.

Julias rasante Entwicklung setzte sich über 15,80 m, erzielt am 19.Oktober in Niukerk

und einer überragenden Hallensaison 2013/2014 mit Leistungen über 16m in Serie bis heute fort .Ein Ende ihrer Leistungsexplosion ist (hoffentlich) vorerst nicht in Sicht.

Julia ist sich da ganz sicher.

 
JSW - Kreis-Crossmeisterschaften Drucken E-Mail

Direkt vom Fußballmatch an den Start ging der achtjährige Bent Laurin Ebeling bei den Kreis-Crossmeisterschaften im Unnaer Kurgarten. Immer in der Spitzengruppe mitlaufend konnte er in 4:40 min über 1100m Platz zwei in seiner Altersklasse belegen.

Mit einem Schnitt von unter 5 min über 1000m und Platz acht konnte auch Kjell Ostwinkel, M8 zufrieden sein.

Tom Weißer, M10 und Luke Mischel M11 hatten 1350m zu laufen.

Tom hielt lange in der Gruppe der Verfolger mit und erreichte  nur 3 Sekunden hinter dem Dritten  in 5:54 min einen guten fünften Platz. Luke belegte in 6:02min ebenfalls Platz fünf.

Nur Platz 14 blieb für den zu schnell angegangenen Len Hellwig. Immerhin stand er das Rennen durch.

Mit Jagoda Wolanin, Laetitia Kleinhans und Helena Niesel war der SuS im Rennen  der neunjährigen Mädchen  über 1100m gut vertreten.

Nach 5:21 min kam Jagoda als stärkste des Trios ins Ziel. Sie belegte Platz Neun. Laetitia benötigte als Elfte 5:25 Minuten, dicht gefolgt von Helena.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des SuS konnten zufrieden sein mit ihren im ersten Rennen der Freiluftsaison 2014 erzielten Leistungen.

 
JSW - Persönliche Bestleistungen Drucken E-Mail

Für  Julia Ritter zu kurz erwies sich die Kugelstoßanlage in der Dortmunder Körnig Halle, als beim Einstoßen die 3Kg schwere Kugel gegen eine 15m entfernte Wand prallte. Die Kampfrichter reagierten schnell und wiesen der Oberadenerin eine eigene Anlage zu.

Dass dies nötig war bewies Julia mit fünf versuchen über 16m und der neuen persönlichen Bestweite von 16,41m.Die 17m in der bevorstehenden Freiluftsaison zu erreichen dürfte für sie keine Utopie mehr sein.

 

Emily Ritter, W12, verbesserte sich mit dem gleichen Gerät auf hervorragende 8,25m.Mit dieser Weite liegt sie in der inoffiziellen Deutschen Bestenliste auf Platz vier.

Bestleistungen erreichten auch die Geschwister Seiler. Der neunjährige Mats lief als sechster in der MK10 mit 3:01,00 min über 800m die beste Zeit seiner Altersklasse.

Schwester Nina verbesserte sich im Hochsprung um 6cm und belegte in der Endabrechnung mit 1,24m Platz sechs. Über 800m  kam sie nach 2:53,46min als Dritte aller Zeitläufe ins Ziel.

Auch dieser Wettkampf zeigte,dass die jungen Oberadener Leichtathleten überall vorne mitmischen können.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 28
SuS Oberaden - LA Template by Ronald Möller Powered by Joomla! Copyright © 2014 Ronald Möller feed-image Feed Entries