Drucken

SW - Joachim Seiffert mit Länderkampfeinsatz

Geschrieben von Sportwart am .

M55-Speerwerfer Joachim Seiffert, der in diesem Jahr zwei Deutsche Meisterschaften in Erfurt gewann und den Deutschen M55-Rekord verbesserte, wurde vom DLV zur Teilnahme

an einem Länderkampf eingeladen. In Trier vertrat er die deutschen Farben in der M50 – Mannschaft im traditionellen Vergleich zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland. Für den SuS’ler war es erneut eine große Ehre, sein Land in einem internationalen Vergleich zu vertreten, denn es war bereits seine dritte Länderkampfnominierung. In der SuS-Vergangenheit hatten bereits mehrere Schüler und Jugendliche des SuS Oberaden (aktuell Jonas Wolf und Julia Ritter, früher Peter Wenzel, Cornelia Kolter, Marco Kopp, Julia und Nora Felgenhauer, Sonja Schadt, Björn Weßelbaum) diese Ehre erfahren.

Mit einer ordentlichen Weite von 53,47m belegte er hinter zwei Franzosen Rang 3 und konnte stolze 4 Punkte zum Endergebnis von 74,0 Punkten beitragen. Hiermit wurden die Belgier (34,5 Pkt) zwar deutlich bezwungen, der haushohe Sieg der Franzosen (100,5 Pkt) war aber nicht zu verhindern.